Förderverein Frommenhausen e.V.

Mit Volldampf ins neue Jahrzehnt

Vereinsgeschichte ab 2020

Fördervereinsausflug 2020
Versammlung im Januar ++++ Erste standesamtliche Trauung im Weidenhaus ++++ Fertigung und Einbau eines Haselnusszaunes um die erneut ausgesäte Wildblumenwiese beim Arboretum ++++ Kalkanstrich der Jahresbäume ++++ Neupflanzung des Baums des Jahres (Gewöhnliche Robinie Robinia pseudoacacia) ++++ Der Jahresausflug musste wegen der Pandemie ausfallen ++++ Bau des Biotops beim Arboretum vom Aushub bis zum Einfüllen des Wassers ++++ Weiterführung der Planung des Weitblick-Rundwanderwegs im Hochmark-Wegenetz, jetzt in Zusammenarbeit mit der "Perspektive Schwalldorf" ++++ Erfolgreiche Teilnahme an einem Wettbewerb des Ministeriums für den Ländlichen Raum ++++ Weitere Planung des Achtsamkeitspfades und der Panoramatafeln ++++ Reinigung der Nistkästen am Weidenhaus in Zusammenarbeit mit der IGV Hirrlingen ++++ Es wurden 31 Pilger in der Pilgerherberge aufgenommen, weitere 78 Anmeldungen mussten wegen der Pandemie abgesagt werden. Auch zwei Konzerte sowie eine Kabarettveranstaltung mit Dietlinde Ellsässer in der Pilgerherberge und der Tag der offenen Gartentür am Treffpunkt Natur mussten wegen der Pandemie ausfallen ++++ Zwei private Feiern in der Pilgerherberge ++++ Der Verein hat 168 Mitglieder.

2020 Jahresrückblick und -ausblick








2021
Ernennung von vier verdienten Mitgliedern zu Ehrenmitgliedern ++++ Anlegen und Ausschildern des Hochmark-Rundwanderwegenetzes ++++ Feierliche Eröffnung der Hochmark-Rundwanderwege unter Teilnahme geladener Gäste und der Öffentlichkeit ++++ Aufstellen der Panoramatafel am Weißen Kreuz ++++ Abschlussarbeiten und Bepflanzung des Teich-Biotops ++++ Anlegen eines Sandariums ++++Aufhängen weiterer Nistkästen in den Bäumen des Arboretums ++++ Pflege des Weidenhauses und der Wildblumenwiese ++++ Pflanzung des Baums des Jahres, der Stechpalme (lat. ilex aquifolium) ++++ Kalkanstrich der Jahresbäume ++++ Zahl der ehrenamtlichen Unterstützer*innen steigt stetig ++++ Der Förderverein bietet Nachbarschaftshilfe für Besorgungen des täglichen Bedarfs sowie Unterstützung bei Impfbuchungen in Coronazeiten an ++++ Die Pilgerherberge wird dank der tatkräftigen Mithilfe junger Mitglieder für fünf Monate zum Corona-Testzentrum ++++ Das Backhaus kann unter Beachtung der Hygienemaßnahmen durchgehend benutzt werden ++++ Mundartliches Kult(ur)ereignis mit Dietlinde Ellsässer und Hans Förster am Waldeck unter freiem Himmel ++++ Der Jahresausflug zur Landesgartenschau in Überlingen zusammen mit dem Seniorenteam kann bei herrlichem Wetter durchgeführt werden ++++ Der Förderverein befürwortet das Projekt eines direkten Fahrradwegs nach Rottenburg ++++ Die Jahreshauptversammlung wird coronabedingt auf 2022 verschoben ++++ Planung eines großen Sommerfests am 3. Juli 2022 am Waldeck: Erste Vorbesprechungen zwischen Ausschuss des Fördervereins, Sportverein und Feuerwehr finden als Videokonferenz statt ++++ 58 Pilger haben in der Pilgerherberge übernachtet ++++ Vier private Feiern in der Pilgerherberge ++++ Der Verein hat 176 Mitglieder.


Vereinsgeschichte
2003 bis 2007 | 2008 bis 2010 | 2011 bis 2019 | Ab 2020 | Ausflüge